Mitten im Tun, weiß ich plötzlich, jetzt ist ein Lassen dran

 

Pause!

 

kurz mal anhalten + spüren, wo + wie bin ich

Im Anhalten innehalten - das Ganze mal sein lassen

Pause, Ruhe, Durchatmen - ein, aus, ein, aus, ein, aus, ein ...

Liegt im Atmen bereits das Muster für unser Tun und Lassen?

 

Nehmen wir an, Du gönnst Dir eine Pause

wie sieht sie aus? wie hältst Du an und inne?

gestaltest Du Deine "Pausenkultur" selbst

oder bestimmen andere ihr Format?

 

was gehört für Dich zur Pause?

die oft Pausen legitimierende + scheinbar Atmungs verstärkende Zigarette

das Handy zum Surfen, Telefonieren, Nachrichtenlesen oder -versenden

alles erstaunlich auch im Modus von "Ein + Aus"

Essen, Trinken, Toilette - "Ein + Aus"

 

Mir scheint, im Pausemachen, im Nichtstun wohnt eine Kunst

die Kunst des Innehaltens - nur Du selbst - Dein Atem - sonst nichts

 

Wünsch Dir erfreuliche Zeiten mit + bei Dir selbst - im "Ein + Aus"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

​© 2019 - GANZ IM FLUSS -

Supervision, Aufstellungen, Begleitung

susanne.jordan@ganz-im-fluss.de

Giselastr. 20 in 10317 Berlin

+49 176 222 84 226 / +49 30 210 25 988